Wie wirkt Yoga gegen Stress?

Wie wirkt Yoga gegen Stress?

Yoga ist ein Jahrtausende altes System von Übungen für Körper und Geist, dessen Wurzeln in Indien liegen. Das Wort „Yoga“ leitet sich von dem Sanskrit-Begriff „yuj“ ab, der so viel bedeutet wie „zusammenführen“. Durch die regelmäßige Yogapraxis werden Körper, Geist und Atem harmonisch zusammengeführt - der Körper wird stark und widerstandsfähig, der Geist flexibel und friedvoll. Innere Gelassenheit darf wachsen. Eigentlich müsste es Yogaübungen ja auf Rezept geben, denn sie sind hochwirksam. Die Heilwirkung für Körper und Geist wurde inzwischen in vielen wissenschaftlichen Studien belegt. 

Es nervt mich, dauernd zu hören, ich solle einfach positiv bleiben. Wozu raten Sie? Was hat es mit positiv Denken auf sich?

Es nervt mich, dauernd zu hören, ich solle einfach positiv bleiben. Wozu raten Sie? Was hat es mit positiv Denken auf sich?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 2/2021, 11.01.2021

Unsere Gedanken beeinflussen unser Handeln und umgekehrt. Insofern kann eine positive Grundhaltung in vielen Lebenslagen sehr hilfreich sein, das Gute an so manch schwieriger Situation zu erkennen, sich über Kleinigkeiten im Alltag zu freuen, gelassener mit Herausforderungen umzugehen und so unsere seelische Widerstandskraft zu stärken.

Ich starte immer mit vielen Vorsätzen ins neue Jahr - nur das Durchhalten ist schwierig. Wozu raten Sie mir?

Ich starte immer mit vielen Vorsätzen ins neue Jahr - nur das Durchhalten ist schwierig. Wozu raten Sie mir?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 1/2021, 04.01.2021

Neues Jahr, neue Vorsätze. Viele davon sind jedoch nach einigen Wochen wieder passé. Dabei ist es ein zutiefst menschliches Bedürfnis, regelmäßig Ordnung nicht nur im Außen, sondern auch in unserem Inneren zu schaffen. Alte Muster zu hinterfragen, Veränderungen anzugehen. Was braucht es dazu für nachhaltigen Erfolg?

Meine persönlichen Gesundheitstipps

Meine persönlichen Gesundheitstipps

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 49/2020, 30.11.2020 

 "Lebe, lache und genieße! Und...sei stets mit vollem Herzen, viel Wertschätzung und Leidenschaft dabei." MERAKI nennen das die Griechen.

In diesem Artikel durfte ich meine ganz persönlichen Gesundheits- und Lifestyle Tipps verraten. 

Wie komme ich gesund durch die (Corona) Krise?

Wie komme ich gesund durch die (Corona) Krise?

Corona fordert uns alle nunmehr seit über 9 Monaten, in vielerlei Hinsicht, jeden einzelnen ganz individuell. Sorgen um die Zukunft, getrennt von Familie, Freunden und Kollegen, hin- und hergerissen zwischen Home Office, Home Schooling und Haushalt. Überfordert durch Informationsflut oder einsam und gelangweilt.

Menschen gehen mit Krisen ganz unterschiedlich um. Fallen die Belastungen besonders heftig aus oder halten sie über längere Zeit an, können sie zur Entstehung psychischer Erkrankungen beitragen. Seelische Widerstandskraft oder Resilienz nennt man die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende psychische Beeinträchtigung zu überstehen.

Entspannungstraining mit Biofeedback

Entspannungstraining mit Biofeedback

Biofeedback Training wird u.a. erfolgreich zur Prävention und Linderung von Stresssymptomen eingesetzt. Gemessen werden die Anspannung verschiedener Muskeln oder Muskelgruppen (meist Schulter-, Kiefer-, Stirnmuskeln), die Atmung und jene Vorgänge, die durch das autonome Nervensystem reguliert werden, wie etwa Herzfrequenz, Hauttemperatur und Schweißdrüsenaktivität.

All diese Biosignale lassen uns Ihr Stressniveau genau bestimmen. Sie können sehr zuverlässig Rückschlüsse darüber geben, inwieweit sich eine Person in einem gestressten, angespannten oder entspannten Zustand befindet.

Mein Baby schreit häufig und lässt sich kaum beruhigen. Wie kann ich die Nerven bewahren?

Mein Baby schreit häufig und lässt sich kaum beruhigen. Wie kann ich die Nerven bewahren?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 45/2020, 02.11.2020

Babys bringen ihre Eltern oft an die Belastungsgrenze, Schreiattacken führen immer wieder zu großer Verunsicherung im Umgang mit den Kleinen. Im Erspüren von Stimmungen sind die kleinen Wesen wahre Meister. Sie brauchen besonders viel Ruhe, Schutz vor Hektik und das Gefühl von Sicherheit.

Was macht Stress mit dem Körper?

Was macht Stress mit dem Körper?

Wenn wir gestresst sind, werden im Gehirn vermehrt die Botenstoffe Adrenalin und Noradrenalin freigesetzt. Der Blutdruck steigt, die Atmung wird schneller, mehr Sauerstoff gelangt in die Muskeln - jetzt ist der Körper bereit für die Kampf- oder Flucht Reaktion („fight or flight“). Die Nebennieren schütten nun das Stresshormon Cortisol in die Blutbahn aus. Die Produktion von Glukose in der Leber wird dadurch gefördert, was wiederum unsere Aufmerksamkeit erhöht. Auch die Immunabwehr wird bei Stress aktiv.

Wie kann ich etwas Struktur und Entspannung in den neuen Alltag mit Baby bringen?

Wie kann ich etwas Struktur und Entspannung in den neuen Alltag mit Baby bringen?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 42/2020, 12.10.2020

Die gute Nachricht vorab - auch wenn sich Ihr Leben mit der Geburt Ihres Babys völlig verändert, die großen Anstrengungen der ersten Lebenswochen gehen vorüber.

Viele frischgebackene Eltern fühlen sich permanent übermüdet, sogar die einfachsten Routinetätigkeiten sind ein großer Kraftakt.

Mir fällt es schwer, abzuschalten, sogar in der Freizeit. Wie bekomme ich meinen Kopf frei?

Mir fällt es schwer, abzuschalten, sogar in der Freizeit. Wie bekomme ich meinen Kopf frei?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 39/2020, 21.09.2020

Gerade in Zeiten erhöhter Arbeitsbelastung fiebern wir Wochenenden und Urlaub besonders intensiv entgegen. Je größer die Anforderungen im Alltag, desto schwieriger ist es, den Kopf für Erholungspausen frei zu bekommen. Kleine Rituale wie ein Wechsel der Kleidung können dabei helfen, vom „Arbeitsmodus“ bewusst in die Freizeit zu gehen.

Yoga und Meditation werden als gute Mittel gegen Stress besonders empfohlen – mir liegt aber weder noch. Welche Alternativen empfehlen Sie?   

Yoga und Meditation werden als gute Mittel gegen Stress besonders empfohlen – mir liegt aber weder noch. Welche Alternativen empfehlen Sie?  

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 25/2020, 15.06.2020

Stress wirkt sich negativ auf den gesamten Organismus aus, schwächt unser Immunsystem und regt chronische Entzündungen im Körper an. Während Atemübungen, Meditation und Yoga vielen Menschen helfen, gelassener und ruhiger zu werden, ist es für manche kein passender Weg, um sich zu entspannen.

Ich hadere sehr mit der derzeitigen Corona-Situation. Ich merke, wie meine Grundstimmung von Tag zu Tag negativer wird und mich alles nur noch nervt. Wie kann ich mich trotz der Umstände wieder etwas motivieren?   

Ich hadere sehr mit der derzeitigen Corona-Situation. Ich merke, wie meine Grundstimmung von Tag zu Tag negativer wird und mich alles nur noch nervt. Wie kann ich mich trotz der Umstände wieder etwas motivieren?  

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 21/2020, 18.05.2020

In schwierigen Zeiten hadern wir häufig mit unserem Schicksal, vor allem dann, wenn uns plötzlich ein Stich durch unsere Lebensplanung gemacht wird. Es wird uns bewusst, dass wir manche Ereignisse nicht kontrollieren oder beeinflussen können. Wir reagieren enttäuscht, wütend, traurig. Das ist verständlich und ganz normal.

CORONA: Wie schaffe ich es, in der aktuellen Krisensituation mit all den damit verbundenen Einschränkungen gelassen und ruhig zu bleiben?

CORONA: Wie schaffe ich es, in der aktuellen Krisensituation mit all den damit verbundenen Einschränkungen gelassen und ruhig zu bleiben?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Ausgabe 19/2020, 04.05.2020

Die aktuelle Krise stellt uns vor unzählige neue Herausforderungen. Von heute auf morgen hat sich unser Alltag drastisch verändert. Veränderungen sind vor allem zu Beginn besonders schwierig. Je stärker die Turbulenzen im Alltag, desto wichtiger ist es, gut für sich selbst zu sorgen, damit innere Ruhe und Balance erhalten bleiben.

Bewusstes und tiefes Durchatmen ist immer eine gute Strategie. Vielleicht gibt es auch etwas, was Sie schon lange für sich tun wollten, gönnen Sie sich doch jetzt die die Zeit dafür!

Home-Office, Kinderbetreuung, Hausarbeit - ich bin am Abend völlig erschöpft, finde jedoch nur sehr schwer in den Schlaf. Wie kann ich mein Gedankenkarussell zur Ruhe bringen?

Home-Office, Kinderbetreuung, Hausarbeit - ich bin am Abend völlig erschöpft, finde jedoch nur sehr schwer in den Schlaf. Wie kann ich mein Gedankenkarussell zur Ruhe bringen?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, 20.04.2020

Derzeit sind wir besonders gefordert, Job und Familie „unter einen Hut“ zu bringen. Alles scheint gleichzeitig auf uns einzuprasseln, die Tage sind durchgetaktet. Wir sollen Deadlines einhalten, die Kinder fordern unsere ständige Aufmerksamkeit und brauchen Unterstützung beim Lernen. Dazu kommen Sorgen, Ängste und viele offene Fragen, für die es teilweise noch keine Antworten gibt. Kaum ins Bett gefallen, beginnt unser Kopf zu rattern. Wir spielen vergangene und zukünftige Szenarien gedanklich durch, kommen vom Hundertsten ins Tausendste.

Wie kann ich lernen, meine ständigen Selbstzweifel zu überwinden?

Wie kann ich lernen, meine ständigen Selbstzweifel zu überwinden?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, 24.02.2020

Bin ich gut genug? Werde ich das schaffen? Wir zweifeln an uns selbst, unseren Fähigkeiten, unserem Aussehen. Gerade Menschen, die überdurchschnittliche Leistungen erbringen, sind häufig von Selbstzweifeln betroffen. Sie neigen dazu, alles perfekt machen zu wollen. Das kostet sehr viel Energie. Aus unserem „inneren Kritiker“ spricht meist die Angst vor dem Scheitern, vor sozialer Ablehnung und vor dem Verlassen der Komfortzone.   

Ich habe das Gefühl, ich rase nur noch durch mein Leben, meine To-Do Liste ist endlos. Wie schaffe ich mir Freiräume?

Ich habe das Gefühl, ich rase nur noch durch mein Leben, meine To-Do Liste ist endlos. Wie schaffe ich mir Freiräume?

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, 17.02.2020

Viele Menschen sind erst dann mit sich zufrieden, wenn das letzte To-Do auf ihrer Liste abgehakt ist. Kaum scheinen alle Aufgaben erledigt, sind schon wieder neue dazu gekommen. Ein „Fertigwerden“ ist gar nicht möglich und sollte auch nicht das Ziel sein. Ständig das Tempo zu erhöhen macht uns unkonzentriert, ungeduldig, unzufrieden und auf lange Sicht krank. Setzen Sie sich Erinnerungsanker, halten Sie mehrmals am Tag kurz inne und atmen Sie durch.

Information

All images are for demonstration purpose only. You will get the demo images with the QuickStart pack.

Also, all the demo images are collected from Unsplash. If you want to use those, you may need to provide necessary credits. Please visit Unsplash for details.