Ich will es immer allen recht machen...

Ich will es immer allen recht machen...

Artikel erschienen im Magazin gesund & fit, Augabe 5/2021, 01.02.2021 

Jeder möchte gemocht und akzeptiert werden, aber viele von uns verbringen zu viel Zeit und Energie damit, sich Gedanken darüber zu machen, was andere Leute denken. Menschen, die es allen recht machen wollen, um beliebt zu sein, die sich fürchten, "Nein" zu sagen oder anderer Meinung zu sein, sind häufig unzufrieden mit sich und brennen mit der Zeit aus. Um es allen recht zu machen, passen sie Ihr Verhalten permanent ihrem Gegenüber an.

Authentisch zu leben bedeutet allerdings, dass Sie nicht „Everybody’s Darling“ sein können. Häufig sind es innere Glaubenssätze, die sich im Laufe unserer Entwicklung verfestigt haben und unser Verhalten ganz unbewusst lenken. Erlernte Verhaltensmuster können jedoch verändert werden. Sobald Sie sich Ihrer „inneren Saboteure“ bewusstwerden und sie verstehen, können Sie das Steuer wieder in die Hand nehmen und neue Wege einschlagen. Versuchen Sie zu akzeptieren, dass nicht jedem alles gefallen kann, was Sie tun.  Trauen Sie sich, nach Ihren eigenen Werten und Bedürfnissen zu handeln. Dabei geht es nicht um Egoismus, sondern darum, gut für sich selbst zu sorgen. Das eigene Wertesystem zu kennen und regelmäßig zu prüfen kann hierbei sehr hilfreich sein. Führen Sie ein Tagebuch und notieren Sie Situationen, in denen Sie es eventuell wieder jemandem recht machen wollten und spielen Sie im Kopf durch, wie Sie stattdessen zukünftig reagieren möchten. Das Aufschreiben führt zu mehr Klarheit und hilft, die Ideen zu verankern. Auch alle Erfahrungen im Umgang mit der Ablehnung oder Kritik einzelner sind wertvoll und können als persönliches Training zu mehr Selbstbewusstsein und Gelassenheit gesehen werden.

lovelife 010221


Drucken   E-Mail